Dear Heima,

Your beauty lies in everything. In your wild rugged coastlines, your long summer nights and short winter days. In your arctic sky and ever chrashing waves. It lies in the little things like picking fresh blueberries, laughing until it hurts, laying back head on the grass, feeling the sun on your skin, watching the night sky, walking on ice, chasing rainbows. With you we found love, peace of mind and above all … HOME.

This is a magazine dedicated to all free spirits, adventurers and glitter enthusiasts.

Geschenkideen, die jeden Weltenbummler zum Ausrasten bringen.

Und weiter geht es mit dem fröhlichen Geschenke-Guide Reigen. Heute widmen wir uns unserer absoluten Lieblingskategorie: den Reiselustigen. Jeder von uns hat mindestens einen Weltreisenden, Urlaubs-Fanatiker oder Wanderbegeisterten in der Familie/unter den Freunden und für keine Gattung ;) ist es einfacher, ausgefallene Geschenke zu finden, bei denen es garantiert ist, dass der Beschenkte einen kleinen Regentanz vor Begeisterung ausführt, als bei eben jener. Wir hatten uns dem Ganzen bereits im letzten Jahr gewidmet (die damaligen Ideen findet ihr hier), allerdings sind über die Zeit noch so viele Gadgets und Kleinigkeiten in unserem mentalen Speicher gelandet, dass wir einen Gift Guide for Travel Addicts 2.0 veröffentlichen müssen. Wie auch in letztem Jahr schreiben wir euch direkt ein paar Worte dazu, warum und für wen genau unsere ausgesuchten Geschenkideen perfekt sind und vielleicht schießt euch dann ja direkt eine Person durch den Kopf, die genau bei diesem Stück Tränchen der Rührung vergießen würde. Hach, Weihnachten. Nichts ist schöner, als jemandem eine echte Freunde zu machen, während der Baum glitzert und die Wohnung nach Zimt riecht. ♥ // Wir haben für jedes Budget etwas dabei, von einer netten Kleinigkeit bis hin zu echten Investments. Und wenn euch so partout niemand einfällt, der sich freuen würde, ihr euch aber selbst unsterblich in eines der aufgelisteten Dinge verliebt habt, dann denkt immer daran: man darf sich auch selbst ab und an mal was gönnen. ;)

read entire story

Islands Süden: Wer nach Einsamkeit sucht, der sollte sich zum Helgufoss aufmachen.

Die heutigen Bilder sind am Helgufoss entstanden. Ein Wasserfall ein Stück weit ausserhalb Reykjaviks, hinter dem Haus des verstorbenen Halldór Laxness, Island's bis dato einzigem Nobelpreisträger. Jeden Tag ist der Schriftsteller spazieren gegangen, die liebste Route war die zum Wasserfall. Von seinem weißen Anwesen aus läuft man ca. eine Stunde in die absolute Wildnis, über weite Ebenen, vorbei an unzähligen freilaufenden Pferden. Entlang eines wunderschönen Flusses, der sich seinen Weg durch das Land gegraben hat, wandert man in völliger Einsamkeit (wir haben nur ein älteres, isländisches Ehepaar getroffen, sonst war weit und breit niemand zu sehen) bis zum Fuße der Berge. Der Helgufoss ist verglichen zu seinen berühmten Verwandten eher klein, aber das macht ihn nicht weniger schön. Wir waren ein wenig ZU sehr in Abenteuerstimmung und sind den steilen Hang am Wasserfall hinauf geklettert, was mit unseren nicht unbedingt wandertauglichen Schuhen eine *entschuldigt Scheiß-Idee war. Durch den Dauerregen der vergangenen Tage war der Boden aufgeweicht und lehmig und wir sahen nach unserer kleinen Tour nicht nur aus wie Sau, sondern haben es auch fast nicht wieder runter geschafft. Auf allen Vieren geschlittert, wie zwei Spinnen auf Koks, das kann nur lächerlich ausgesehen haben. Die Strafe ist ein fieser Muskelkater - wir sind schon so zwei echte Chuck Norris. :D So langsam wird es merklich kühler und lange werden wir uns in unseren Strickjacken und Capes wohl nicht mehr vor der Kälte schützen können. Ein paar coole Parker wären spitze, aber ein weiteres Fast-Fashion Teil kommt uns nicht mehr in den Schrank. Wir haben uns in ein paar Modelle von Tommy Hilfiger (gibt bei Peek & Cloppenburg Düsseldorf) verguckt und zwar so richtig. Einen fetzigen Wintermantel* zu finden ist gar nicht mal so leicht, weswegen wir ohne Witz jahrelang nur mit Wollmänteln vor die Tür gegangen sind. Naja, mal schauen, ob wir demnächst in ein hochwertigeres und langlebigeres Teil investieren.

read entire story

Egal, wie euer Traum aussieht, egal, wie andere ihn bewerten: macht ihn wahr!

Abenteuer. Was für ein Wort. Was für ein Lebensgefühl es verspricht, was für eine verdammt gute Zeit. Irgendwie verbindet man mit dem Begriff automatisch die Wildnis, Freiheit, vielleicht sogar Rucksäcke, in jedem Falle aber atemberaubende Natur. Doch ist ein Abenteuer auch gleich das Outdoor-Erlebnis? Ist das große "A" nicht in jedem Leben ein anderes? Kinder bekommen vielleicht, ein Haus bauen, auswandern, DER eine Job, DAS eine große Wagnis, DIE eine verrückte Idee? Jeder von uns hat sein eigenes Abenteuer im Blick, seine eigenen Ziele, sein eigenes Verständnis davon, was es bedeutet, sich zu wagen, sich zu trauen. Ein Risiko einzugehen, über seinen Schatten zu springen. Oft lassen wir alle uns dabei reinreden, lassen das, was für uns das EINE große Abenteuer des Lebens darstellt von anderen als spießig, verrückt, realitätsfern, langweilig, altbacken oder völlig daneben abstempeln. Man hat uns und unsere Träume auch schon als lächerlich betitelt, sich über unsere Vorhaben amüsiert, sich gefragt, was zur Hölle wir bitte in Island wollten und wie lahm so ein Leben 'auf dem Land' doch wäre. Man empfand (und empfindet) unseren Job als Schwachsinn, unsere Lebensweise als Zeitvergeudung und unsere Entscheidungen als überstürzt und unüberlegt. All diese Dinge werdet ihr über eure Träume, über euer Abenteuer, vielleicht auch schon gehört haben oder noch zu hören bekommen.

read entire story

Wundervoller Schmuck inspiriert von Blauer Lagune, Geysir und Co.

Wir haben in letzter Zeit einiges zum Thema neue Denkansätze bei uns erzählt, auch darüber, wie sich das ganze Bloggen für uns verändert hat. Auch wenn wir in Punkto Werbung schon immer wählerisch waren, so werden wir nur noch stärker selektieren, noch mehr nur von den Dingen erzählen, die uns zu 100% begeistern. Wir haben die Undurchsichtigkeit auf vielen, vielen Blogs gänzlich satt. Verpackt in eine vermeintlich persönliche Geschichte (die dann einfach flott erfunden oder passend umgedichtet wird, wir haben diese Tatsachen schon direkt ins Gesicht gestanden bekommen) schleichen sich angebliche Favoriten, DAS neue Lieblingsgetränk, DIE Traumdestination und weiß der Kuckuck was noch auf den Blogs ein, welche den Lesern dann kackdreist als Nicht-Werbung untergejubelt werden. Daher: die wunderhübschen Ringe, um die es im heutigen Beitrag gehen wird, haben wir uns aussuchen dürfen. Wir haben sie in einem Presse-Mailing gesehen (der Betreff 'Pernille Corydon's new Ísland Collection' hat unsere Ohren sofort spitz werden lassen), uns unsterblich verliebt und festgestellt, dass wir euch diesen Schmuck einfach zeigen müssen. Wir werden euch also nicht erzählen, dass wir bei einem romantischen Herbstspaziergang durch Reykjavik ganz plötzlich unsere Traumringe erspäht haben und einfach zuschlagen mussten - wir erzählen die Wahrheit, dass wir sie eben zum Fotografieren zugesandt bekommen haben (und nein, wir verdienen daran nicht einen Cent). Wir finden sie einfach unfassbar schön und möchten euch die Kollektion gern vorstellen. Das absolut perfekt nachempfundene Türkis der Blue Lagoon Ringe, das wundervoll zarte Rosa der Geysir Schmuckstücke - wir sind zutiefst verliebt!

read entire story

Ändert eure Methode! Umwelt- (und Tier)freundlich reinigen mit METHOD.

Vorhang auf für method - die veganen (pflanzenbasierten) Geschirrspülmittel, Küchenreiniger, Universalreiniger & Handseifen (Waterfall & Sea Minerals sind unsere absoluten Favoriten!), die schön aussehen und auch noch verdammt gut riechen. Bei method ist 'alles im grünen Bereich', wie sie selbst sagen, dazu zählen die Inhaltsstoffe, die innovative grüne Chemie, sowie die recycelte + recycelbare Verpackung. Alles, was für die Produkte verwendet wird, ist durch verschiedenste Instanzen und Institute getestet worden, um die höchstmögliche Sicherheit in Punkto Allergien und Giftstoffe zu gewährleisten. Alle Farbstoffe sind umweltverträglich, die Formeln aus pflanzenbasierten Inhaltsstoffen hergestellt, die eingesetzten Konservierungsstoffe, die daher natürlich erforderlich sind, wurden durch Materialwissenschaftler geprüft und sind sowohl unbedenklich, als auch biologisch abbaubar. Die Fabrik ist für ökologisches Bauen ausgezeichnet, die Flaschen sind hergestellt aus ... Flaschen. "Die Natur denkt in geschlossenen Kreisläufen" und so denkt auch method. Was wir besonders großartig finden, sind die auf dem amerikanischen Markt bereits erhältlichen dish + hand soaps, deren Verpackung zum Teil aus aus dem Ozean abgefischten Plastik besteht. Das sind innovative Designs, die die Welt wirklich braucht. ♥ (Wenn euch das Ganze interessiert, dann könnt ihr hier alles nochmal direkt bei method nachlesen - wir fanden die Artikel super spannend.)

read entire story

Follow us around: ein absolut perfekter Vormittag in Reykjavik.

Beginnen wir mit einem Frühstück in der 'grauen Katze' (Grai Kotturinn). In Reykjavik sucht man bisweilen vergeblich einen WIRKLICH guten Start in den Morgen. Bekannte Anlaufstellen wie das Vegamót und Laundromat Café bieten zwar einige Leckereien, sind aber restlos übervölkert und auch wirklich schweine-teuer. Auf die Hand gibt es tolle Brötchen in der Bakari Sandholt, aber auch hier handelt es sich um einen Touri Spot und ihr müsst Nummern ziehen, um euer Frühstück zu kaufen. Echte Ironie, wenn man bedenkt, dass man mutterseelenallein ist, wenn man eine halbe Stunde aus der Stadt heraus fährt. Deswegen ist unser absoluter Tipp für geniale Bagels und yummy Pfannkuchen das kleine Mini-Stübchen in Downtown. Bestellt euch einen O-Saft dazu und fragt nach dem Sirup für die Pancakes und wir garantieren euch ein fantastisches Morgen-Mahl. Uns ist der Kaffee, der in Reykjavik serviert wird, fast überall zu bitter. Wenn ihr wie wir eher auf eine 'leichte Bohne' steht, dann ordert keinen Kaffee dazu, sondern geht in eines der Te og Kaffi Cafés - diese sind extrem nah an Starbucks anzusiedeln, bieten aber neben den Klassikern wie Lebkuchen Latte und Pumkin Spice Latte beispielsweise auch heißen Kakao mit Mint an (obergeil!). Wir persönlich trinken Tee fast genauso leidenschaftlich wie Kaffee - allerdings geben die Supermärkte kaum was her. Wer frische und vielleicht auch ausgefallene Sorten sucht, der wird ebenfalls im Te og Kaffi fündig, wo man einiges an losem Tee kaufen kann. Noch ein Ding: ihr könnt hier sogar mit Euro bezahlen (bekommt dann aber eben Kronen zurück). :D

read entire story